Ihr Aortenaneurysma Shop

Good Clinical Practice in der Gefäßchirurgie - ...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In dem Buch werden Zielparameter definiert, die im Rahmen eines Qualitätsmanagementsystems unter optimalen Bedingungen erreichbar sind, sowie Strukturen und Prozesse dargestellt, die der Patientensicherheit dienen. Die Ergebnisqualität wird beispielhaft anhand der drei häufigsten im Krankenhaus behandelten gefäßchirurgischen Erkrankungen (extrakranielle Karotisstenose, abdominelles Aortenaneurysma, periphere arterielle Verschlusskrankheit) analysiert. Die Kapitel zur Prozess- und Strukturqualität sowie zur Patientensicherheit sind für alle chirurgischen Fächer in gleicher Weise relevant und berücksichtigen zum Beispiel die Handhabung von Ablaufpfaden und Checklisten, den Personalschlüssel auf Station, die Organisation der Intensivstation oder das Fehlermanagement. Univ.-Prof. Dr. med. E. Sebastian Debus, Direktor der Klinik und Poliklinik für Gefäßmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf; Prof. Dr. med. Reinhart T. Grundmann, Medizinischer Sachverständiger, ehem. Wissenschaftlich Medizinischer Direktor der Kreiskliniken Altötting - Burghausen; Julika Heilberger, Klinik und Poliklinik für Gefäßmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Strophantus-Hevert® Ampullen
18,98 €
Angebot
14,37 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Homöopathisches Arzneimittel bei Herzstörungen Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Verschiedene Herzstörungen, Erwartungsangst. Die Anwendung des Arzneimittels darf nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht die vom Arzt verordneten Arzneimittel. Bei Schmerzen in der Herzgegend, die in die Arme, den Oberbauch oder in die Halsgegend ausstrahlen können, bei Atemnot und bei Wasseransammlung in den Beinen, ist eine ärztliche Abklärung zwingend erforderlich. Auch bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Zusammensetzung 1 Ampulle zu 2 ml enthält: Strophanthus D4 2 ml Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Natriumhydroxidlösung 25 % (m/V). Dosierung Soweit nicht anders verordnet: Erwachsenen 1-2 ml pro Tag intravenös injizieren. Bei eingeschränkter Nierenfunktion kann die Empfindlichkeit für Strophanthin erhöht sein. Die Dosierung ist daher gegebenenfalls zu vermindern. Gegenanzeigen Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder andere herzwirksame Glykoside, Behandlung mit Herzglykosiden, Verdacht auf Vergiftung mit Herzglykosiden, Herzleistungsschwäche der Schweregrade NYHA III und IV, Hypokaliämie, Hypomagnesiämie, Hypercalcämie, Herzrhythmusstörungen, Bradykardie mit Kammertachykardie, Erregungsleitungsstörungen, hypertrophe Kardiomyopathie mit Obstruktion, thorakales Aortenaneurysma, Regularisierung der Herzschlagfolge, gleichzeitige i.v.-Gabe von Calciumsalzen, Schwangerschaft und Stillzeit, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Nebenwirkungen Mögliche Nebenwirkungen durch Strophanthus sind im Magen-Darm-Trakt Übelkeit, Erbrechen, Magenbeschwerden, Durchfall und Appetitlosigkeit, im Bereich Herz-Kreislauf unregelmäßiger Puls und Herzrhythmusstörungen, außerdem Sehstörungen, Müdigkeit, Halluzinationen, Konvulsionen, Tremor, Delirien, Hautausschläge und Gynäkomastie. Wechselwirkungen Wirkungen und Nebenwirkungen von Strophanthus-Hevert können verstärkt werden bei gleichzeitiger Gabe von Calcium (nicht i.v. injizieren), Arzneimitteln, die den Kalium-/Magnesiumspiegel senken (zum Beispiel Diuretika, Abführmittel, Süßholzwurzel-Extrakt, Kortison, Acetylsalicylsäure, Lithiumsalze), Betablockern (Verlangsamung des Herzschlages), Nifedipin, Arzneimitteln, die Herzrhythmusstörungen begünstigen (zum Beispiel trizyklische Antidepressiva, Sympathomimetika) und Arzneimitteln, die den Blutspiegel von Herzglykosiden erhöhen (zum Beispiel Chinin/Chinidin, Calciumantagonisten, Erythromycin). Strophanthus gehört zu den Arzneipflanzen, die herzwirksame Glykoside als wirksame Inhaltsstoffe enthalten. In die gleiche Gruppe gehören zum Beispiel auch Adonis (Adonisröschen), Convallaria (Maiglöckchen) und Scilla (Meerzwiebel). Alle diese Arzneipflanzen wirken pharmakologisch gleichartig. Ihre Hauptwirkungen, die insbesondere bei Funktionsschwäche des Herzens (Herzinsuffizienz) zur Geltung kommen, lassen sich wie folgt beschreiben: Verbesserung der Kontraktionskraft der Herzmuskulatur ohne erhöhten Sauerstoffbedarf Verlangsamung der Schlagfrequenz des Herzens Dämpfung der Erregungsleitung am Herzen Dies bedeutet, dass bei gleicher Schlagzahl ein höheres Blutvolumen transportiert werden kann. Die Arbeit des Herzens wird ökonomischer, die Belastung verringert sich und alle Gewebe des Körpers können besser mit Sauerstoff versorgt werden. Wichtigstes Einsatzgebiet von Strophanthus sind damit leichtere Formen einer Herzmuskelinsuffizienz. Ursachen einer Herzinsuffizienz sind zum Beispiel koronare Herzkrankheit, eingeschränkte Funktion nach Infarkt, Herzrhythmusstörungen oder Cor pulmonale (Rechtsherzvergrößerung, zum Beispiel bei Lungenemphysem). Auch das Altersherz gehört in diese Gruppe von Erkrankungen. Es äußert sich typischerweise in Belastungsdyspnoe (belastungsbedingte Atemnot), peripheren Ödemen (zum Beispiel am Knöchel), Herzrhythmusstörungen und dem Gefühl der Herzenge. \´Strophanthus-Hevert\´ Injektionslösung ist rasch wirksam und der Effekt gut steuerbar. Hinweise: \´Strophanthus-Hevert\´ Ampullen können bei Bedarf auch als Trinkampullen verwendet werden. Zur oralen Dauertherapie dienen \´Strophanthus-Hevert\´ Tropfen.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 19.09.2017
Zum Angebot
Strophantus-Hevert® Ampullen
64,44 €
Angebot
41,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Homöopathisches Arzneimittel bei Herzstörungen Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Verschiedene Herzstörungen, Erwartungsangst. Die Anwendung des Arzneimittels darf nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht die vom Arzt verordneten Arzneimittel. Bei Schmerzen in der Herzgegend, die in die Arme, den Oberbauch oder in die Halsgegend ausstrahlen können, bei Atemnot und bei Wasseransammlung in den Beinen, ist eine ärztliche Abklärung zwingend erforderlich. Auch bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Zusammensetzung 1 Ampulle zu 2 ml enthält: Strophanthus D4 2 ml Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Natriumhydroxidlösung 25 % (m/V). Dosierung Soweit nicht anders verordnet: Erwachsenen 1-2 ml pro Tag intravenös injizieren. Bei eingeschränkter Nierenfunktion kann die Empfindlichkeit für Strophanthin erhöht sein. Die Dosierung ist daher gegebenenfalls zu vermindern. Gegenanzeigen Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder andere herzwirksame Glykoside, Behandlung mit Herzglykosiden, Verdacht auf Vergiftung mit Herzglykosiden, Herzleistungsschwäche der Schweregrade NYHA III und IV, Hypokaliämie, Hypomagnesiämie, Hypercalcämie, Herzrhythmusstörungen, Bradykardie mit Kammertachykardie, Erregungsleitungsstörungen, hypertrophe Kardiomyopathie mit Obstruktion, thorakales Aortenaneurysma, Regularisierung der Herzschlagfolge, gleichzeitige i.v.-Gabe von Calciumsalzen, Schwangerschaft und Stillzeit, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Nebenwirkungen Mögliche Nebenwirkungen durch Strophanthus sind im Magen-Darm-Trakt Übelkeit, Erbrechen, Magenbeschwerden, Durchfall und Appetitlosigkeit, im Bereich Herz-Kreislauf unregelmäßiger Puls und Herzrhythmusstörungen, außerdem Sehstörungen, Müdigkeit, Halluzinationen, Konvulsionen, Tremor, Delirien, Hautausschläge und Gynäkomastie. Wechselwirkungen Wirkungen und Nebenwirkungen von Strophanthus-Hevert können verstärkt werden bei gleichzeitiger Gabe von Calcium (nicht i.v. injizieren), Arzneimitteln, die den Kalium-/Magnesiumspiegel senken (zum Beispiel Diuretika, Abführmittel, Süßholzwurzel-Extrakt, Kortison, Acetylsalicylsäure, Lithiumsalze), Betablockern (Verlangsamung des Herzschlages), Nifedipin, Arzneimitteln, die Herzrhythmusstörungen begünstigen (zum Beispiel trizyklische Antidepressiva, Sympathomimetika) und Arzneimitteln, die den Blutspiegel von Herzglykosiden erhöhen (zum Beispiel Chinin/Chinidin, Calciumantagonisten, Erythromycin). Strophanthus gehört zu den Arzneipflanzen, die herzwirksame Glykoside als wirksame Inhaltsstoffe enthalten. In die gleiche Gruppe gehören zum Beispiel auch Adonis (Adonisröschen), Convallaria (Maiglöckchen) und Scilla (Meerzwiebel). Alle diese Arzneipflanzen wirken pharmakologisch gleichartig. Ihre Hauptwirkungen, die insbesondere bei Funktionsschwäche des Herzens (Herzinsuffizienz) zur Geltung kommen, lassen sich wie folgt beschreiben: Verbesserung der Kontraktionskraft der Herzmuskulatur ohne erhöhten Sauerstoffbedarf Verlangsamung der Schlagfrequenz des Herzens Dämpfung der Erregungsleitung am Herzen Dies bedeutet, dass bei gleicher Schlagzahl ein höheres Blutvolumen transportiert werden kann. Die Arbeit des Herzens wird ökonomischer, die Belastung verringert sich und alle Gewebe des Körpers können besser mit Sauerstoff versorgt werden. Wichtigstes Einsatzgebiet von Strophanthus sind damit leichtere Formen einer Herzmuskelinsuffizienz. Ursachen einer Herzinsuffizienz sind zum Beispiel koronare Herzkrankheit, eingeschränkte Funktion nach Infarkt, Herzrhythmusstörungen oder Cor pulmonale (Rechtsherzvergrößerung, zum Beispiel bei Lungenemphysem). Auch das Altersherz gehört in diese Gruppe von Erkrankungen. Es äußert sich typischerweise in Belastungsdyspnoe (belastungsbedingte Atemnot), peripheren Ödemen (zum Beispiel am Knöchel), Herzrhythmusstörungen und dem Gefühl der Herzenge. \´Strophanthus-Hevert\´ Injektionslösung ist rasch wirksam und der Effekt gut steuerbar. Hinweise: \´Strophanthus-Hevert\´ Ampullen können bei Bedarf auch als Trinkampullen verwendet werden. Zur oralen Dauertherapie dienen \´Strophanthus-Hevert\´ Tropfen.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 19.09.2017
Zum Angebot
Grey´s Anatomy - Paranoia
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach Richards Ankündigung der Fusion mit dem Mercy West geht die Angst um. Niemand will nach Hause gehen, alle reißen sich um die interessanten Fälle, gleichzeitig könnte jeder Fehler bedeuten, dass man gefeuert wird. Lexie leistet sich einen kapitalen Fehler, indem sie den paranoiden Sohn einer Patientin mit einem riesigen Aortenaneurysma aus den Augen lässt. Aus Angst, keinen Job mehr zu haben, wenn sie wiederkommt, taucht sogar Izzie im Krankenhaus auf.

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.09.2017
Zum Angebot
Dr. Holl - Folge 1813 - Sie zitterte um sein Leben
1,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Der attraktive Anwalt Adrian Keller ist fest entschlossen, seine Verlobung mit Vanessa Lindner zu lösen. Nach einer überraschenden Begegnung mit seiner einstigen Geliebten Jasmin Bach ist ihm klar geworden, dass er keine Frau jemals so lieben kann wie sie. Doch noch bevor er mit Vanessa über die Trennung sprechen kann, wird bei ihr eine schwere Nierenerkrankung diagnostiziert, und sie bittet Adrian, ihr eine Niere zu spenden. Adrian steckt in einem furchtbaren Gewissenskonflikt. Obwohl er weder ein noch aus weiß, lässt er sich in der Berling-Klinik als möglicher Nierenspender für Vanessa testen. Es ist ausgerechnet Jasmin Bach, seine große Liebe, die als Ärztin die Untersuchungen vornimmt. Als sie während der Sonografie auf dem Bildschirm seine inneren Organe betrachtet, bleibt ihr Herz beinahe stehen. Adrian hat ein gefährliches Aortenaneurysma. Er schwebt in höchster Lebensgefahr und muss sofort operiert werden ...

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 18.09.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht